Die Türe ist das Aushängeschild eines jeden Zuhauses

Wir kommen täglich mit Türen in Berührung, egal ob Innentüren oder Außentüren. Sie begrüßen uns nach einem langen Tag oder zeigen uns den richtigen Weg. Dabei erfüllen sie nicht nur funktionale sondern auch ästhetische Aufgaben. Im besten Falle bleibt eine Türe also ein Leben lang erhalten, weswegen es wichtig ist, beim Kauf auf Qualität und eine hochwertige Verarbeitung zu achten. Deswegen sollte man beim Kauf auf Türen von renommierten Herstellern zurückgreifen. In jedem Fall lohnt es sich also in Qualität zu investieren. Das Sortiment an verschiedenen Türen ist groß und hält alles bereit, was das Herz begehrt. Ob klein, groß, robust oder verziert, der Fantasie sind bei der Wahl des passenden Modells keine Grenzen gesetzt. Auch bezüglich des Schließmechanismus, der Türklinke und des Türrahmens haben Kunden eine große Auswahl. Zudem sollten Eingangstüre und Innentüren im Besten Falle zusammenpassen. Unser großes Sortiment macht es möglich, auch für Ihr Zuhause die passende Türe zu finden. Egal ob Sie gerade neu bauen oder Ihr bestehendes Haus oder Ihre bestehende Wohnung renovieren möchten, bei uns werden Sie garantiert fündig. Tauchen Sie also ein in die Welt der Türen und lassen Sie sich von unserem großen Sortiment inspirieren.

Für jeden Raum die passende Tür

Türen müssen verschiedenste Funktionen erfüllen, so sorgen sie zum Beispiel für Sicherheit, Privatsphäre und schützen vor Kälte, Wärme oder Gerüchen. Auch bezüglich des Brandschutzes spielen Türen eine wichtige Rolle. Die nützlichen Einrichtungsgegenstände sind also aus unserem Zuhause nicht mehr wegzudenken, deswegen kommen sie in den verschiedensten Gestaltungs- und Konstruktionsvarianten vor. Neben diesen Aspekten hat man die Wahl zwischen Innentüren und Haustüren und Wohnungstüren. Bei den Innentüren hat man die Wahl zwischen Zimmertüren mit Glaseinsatz, Zimmertüren in Weiß, Zimmertüren mit Weißlack und CPL Türen. CPL ist ein besonders hochwertiges Material, welches besonders robust gegenüber äußeren Einwirkungen ist. Glastüren sorgen für besondere Akzente und schaffen eine besonders freundliche Atmosphäre. Auch bei den Haustüren und Wohnungstüren ist die Auswahl besonders groß. Kunden können zwischen unterschiedlichen CPL Wohnungstüren und Wohnungstüren in Weißlack wählen. Diese Art von Tür muss besondere Sicherheitsaspekte erfüllen, weswegen sie mit den besten Schließmechanismen ausgestattet sind. Zudem erhalten Kunden auch eine große Auswahl an Türensets. Türen im Set beinhalten alles, was man für das erfolgreiche Anbringen der Türen benötigt. Das Sortiment an verschiedenen Türen hält also alles bereit, was das Herz begehrt, und lässt keine Wünsche offen.

Kurze Lieferzeiten

Wir wissen, dass es oft schnell gehen muss. Besonders wenn man ein Haus baut oder eine Wohnung einrichtet, muss man sich auf alle Lieferanten verlassen können. Es hilft keinem, wenn die Lieferung lange auf sich warten lässt, denn alles würde zum Stillstand kommen und sich verzögern. Besonders am Bau müssen Abläufe schnell passieren und es darf zu keinen Wartezeiten kommen. Wenn ein Zuhause keine Türen besitzt, kann man es im Grunde nicht bewohnen. Deswegen können Sie sich auf uns als Ihren Lieferanten zu jeder Zeit verlassen. Unsere Lieferzeiten sind besonders kurz und lassen nichts zu wünschen übrig. Wenn man sich also für eine oder mehrere Türen entschieden hat, fehlt nur noch die Bestellung. Diese kann schnell und unkompliziert über unseren Onlineshop durchgeführt werden. Sobald Ihre Bestellung bei uns eingetroffen ist, verpacken wir Ihre Artikel sachgemäß, damit nichts kaputtgeht. Anschließend macht sich die Türe auf dem Weg zu Ihnen. Wenn die Türe dann bei Ihnen angekommen ist, kann diese in der Regel sehr einfach montiert werden. Wenn Sie sich allerdings nicht darüber hinaussehen, kann Ihnen auch ein Handwerker behilflich sein. Sie merken also, dass der Türenkauf kein großes Unterfangen ist, wenn man den richtigen Anbieter kennt. Auch Schlösser und Türgriffe können bei uns bestellt werden.

Große Auswahl mit über 300 Zimmer- & Wohnungseingangstüren

Jedes Zuhause ist unterschiedlich und das ist auch gut so. Kein Einrichtungsstil gleicht dem anderen zu hundert Prozent und so unterschiedlich wie die Geschmäcker der Bewohner sind, ist es auch unsere Auswahl an unterschiedlichen Zimmer- und Wohnungstüren. Wir können mit Stolz von uns behaupten, über 300 verschiedene Türen zu führen. Sie haben die Wahl zwischen Innentüren, Haustüren und Wohnungstüren. Bei den Innentüren haben Sie die Wahl zwischen Schlafzimmertüren mit Glaseinsatz, weißen Schlafzimmertüren, weiß lackierten Schlafzimmertüren und CPL-Türen. Diese Türen sind selbstverständlich in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich. So können sie perfekt auf den jeweiligen Raum und dessen Anforderungen angepasst werden. Wenn man sich besonders beständige Türen wünscht, sollte man auf jede mit CPL zurückgreifen. CPL ist ein sehr hochwertiger Werkstoff, der gegenüber äußeren Einflüssen außerordentlich widerstandsfähig ist. Aber auch Glastüren sind zu jeder Zeit modern. Sie setzen einen besonderen Akzent und schaffen eine besonders gemütliche Atmosphäre. Auch bei den Eingangstüren und Wohnungstüren ist die Auswahl besonders groß. Kunden können zwischen CPL-Wohnungstüren und weiß lackierten Wohnungstüren wählen. Zudem gibt es eine große Auswahl zwischen unterschiedlichen Türgriffen und Schlössern, die selbstverständlich alle Sicherheitsstandards erfüllen. Bei unserem großen Sortiment finden Sie also bestimmt die für Sie passende Türe, die Ihrem Zuhause Charakter verleiht.

111 Tage Rückgaberecht

Das Rückgaberecht räumt Ihnen das Recht ein, die Ware ohne Angabe von Gründen zurückzugeben. Anschließend erhalten Sie Ihr Geld zurück. Dabei wird der Verbrauchervertrag mit Rücksendung der Ware rückwirkend aufgelöst. Viele Hersteller räumen ihren Kunden ein 14- tägiges Rückgaberecht ein. Wir wissen allerdings, dass manche Entscheidungen Zeit brauchen und nicht von heute auf morgen getroffen werden können. Besonders bei kostspieligeren Anschaffungen muss man vielleicht mehrere Nächte darüber schlafen, bis man sich dafür entscheidet, den Artikel zurückzuschicken oder nicht. In jedem Fall ist es dabei hilfreich viel Zeit zu haben. Zudem kann es trotz sorgfältig abgewogener Kaufentscheidung ab und zu dazu kommen, dass das Produkt am Ende doch nicht gefällt. Wenn man Dinge im Internet bestellt, sieht man sie nicht in Natura und kann demzufolge schwer beurteilen, ob sie zur restlichen Einrichtung passen oder nicht. Dem sind wir uns bewusst, deswegen geben wir unseren Kunden ausreichend Zeit, die Produkte genauestens unter die Lupe zu nehmen und sich viele Gedanken zu machen. Wenn Sie bei uns bestellen, profitieren Sie nämlich von ganzen 111 Tagen Rückgaberecht. So bleibt auch wirklich genügend Zeit, um über eine Entscheidung nachzudenken. Doch im Grunde sind wir uns sicher, dass es das nicht unbedingt braucht, denn unsere Produkte überzeugen ab dem Zeitpunkt der Lieferung.

Kauf auf Rechnung

Der Kauf auf Rechnung bringt viele Vorteile mit sich. Ein großer Vorteil ist das in der Zukunft liegende Zahlungsziel. Außerdem ist die Tatsache, dass die Ware vor der Fälligkeit der Rechnung eintrifft, vorteilhaft für den Kunden. Während dieser Zeit kann sie ausgiebig begutachtet und unter die Lupe genommen werden. Wenn das Produkt Ihnen nicht gefällt, müssen Sie nur die Rücksendung in die Wege leiten und nicht auf die Rückerstattung warten, da die Rechnung ohnehin noch nicht bezahlt wurde. Zudem spart man sich mit dem Kauf auf Rechnung lange Wartezeiten, die bei Bestellungen in Vorkasse anfallen könnten. Der Händler versendet nämlich schon bei Bestellungseingang und nicht erst, nachdem die Gutschrift der Kaufsumme auf seinem Konto erfolgt ist. Der Kauf auf Rechnung bietet unseren Kunden also eine große Flexibilität, die sie bei anderen Zahlungsmethoden vielleicht nicht haben. Außerdem müssen Sie auch keine Kreditkarte oder einen Online- Banking Account besitzen, um bei uns bestellen zu können. Online bestellen und später auf Rechnung zu bezahlen ist also eine der praktischsten Zahlungsmethoden, die es gibt. Machen Sie sich also auf die Suche und stöbern Sie in unserem großen Sortiment.

Tipps zum Umzug in Friedrichshafen

Wenn man sich für einen Umzug entscheidet, gibt es einiges zu bedenken. Zunächst muss man sich darüber im Klaren sein, welche Gegenstände mitgenommen werden sollen und welche nicht. Dann sollte man einen Überblick über die Kosten des Umzugs verschaffen. Je nachdem, ob man den Umzug selbst organisiert oder eine Umzugsfirma beauftragt, können die Kosten stark variieren. Auch die Wohnungssuche spielt bei der Organisation des Umzugs eine wichtige Rolle. Drei der wichtigsten Tipps haben wir Ihnen zusammengestellt!

Vermeiden Sie Verpackungskosten

Wenn Sie Ihr Hab und Gut selbst verpacken, ist der Umzugsunternehmer in der Regel nicht für Schäden verantwortlich. Wenn Sie jedoch Ihren Umzugsunternehmer mit dem Verpacken beauftragen, zahlen Sie möglicherweise überhöhte Preise für Kartons und Verpackungsmaterial, ganz zu schweigen von Zeit und Arbeit. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Umzugsfirma packen zu lassen, fragen Sie nach der Erfahrung der Packer. Besonders erfahren sind die Mitarbeiter bei TipTop Umzug Friedrichshafen. Die meisten Packer sind sorgfältig, aber Sie wollen vermeiden, dass Sie jemanden bekommen, der alles in einen Karton wirft, was er kann, und ihn dann ohne Rücksicht auf Bruch verschließt.

Achten Sie auf zusätzliche Gebühren

Wohnen Sie in einem zweistöckigen Haus oder ziehen Sie in ein zweistöckiges Haus? Ziehen Sie in eine Wohnung im 10. Stockwerk oder aus einer solchen um? Wenn ja, werden Ihnen wahrscheinlich zusätzliche Kosten dafür berechnet, dass die Umzugshelfer Treppen und Aufzüge überwinden müssen. Sie haben eine schmale Straße, in die kein Umzugswagen passt? Rechnen Sie mit einem Aufpreis für das Umladen Ihres Umzugsguts in einen kleineren Lkw für die Lieferung. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Umzugsunternehmen nach allen zusätzlichen Gebühren, die in Ihrem Fall anfallen können.

Vermeiden Sie einen Blanko-Umzugsvertrag

Unterschreiben Sie niemals einen Blanko-Vertrag. Lassen Sie sich unbedingt alles schriftlich geben. Der Kostenvoranschlag des Umzugsunternehmens und alle zusätzlichen Gebühren sollten ebenso aufgeführt sein wie die Termine für die Abholung und Zustellung. Lesen Sie den Vertrag und vergewissern Sie sich, dass alle Ihre Gegenstände aufgelistet sind. Wenn Ihr Laptop auf dem Inventarformular, das Sie unterschreiben, bevor der Fahrer losfährt, nicht aufgeführt ist, können Sie nicht erwarten, dass er in der Kiste ist, wenn der Lkw ankommt. Sie können keine Ansprüche für etwas geltend machen, das nicht auf der Inventarliste steht.

Fazit

Umzüge können eine große Herausforderung sein, aber mit den richtigen Tipps und Tricks können sie auch eine gute Erfahrung sein. Nehmen Sie sich Zeit, um alles vorzubereiten und zu planen, und stellen Sie sicher, dass Sie einige hilfreiche Umzugstipps befolgen. Dann wird der Umzug ein großer Erfolg!

Weitere Tipps finden Sie in diesem Video:

 

Welche Stadtteile in Frankfurt besonders lohnend für eine Immobilieninvestition sind

Einleitung: Warum Frankfurt?

Frankfurt ist eine der größten und wichtigsten Städte in Deutschland. Die Metropole am Main ist nicht nur die Finanz- und Wirtschaftsmetropole des Landes, sondern auch eines der bedeutendsten Zentren Europas. Frankfurt ist außerdem eine der wenigen deutschen Städte, die über ein internationales Flair verfügen. Erfahrungen teilen einfach gemacht. In der Stadt leben Menschen aus aller Welt, was Frankfurt zu einem interessanten und kosmopolitischen Ort macht. Wenn Sie nach einem Standort für Ihre Immobilieninvestition suchen, ist Frankfurt eine hervorragende Wahl. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Vorteilen, die Investoren anziehen. Zum einen ist Frankfurt eine sehr wirtschaftsstarke Stadt mit einer stabilen Wirtschaft. Zudem ist die Nachfrage nach Immobilien in Frankfurt in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Infolge des hohen Bevölkerungswachstums sowie des Zuzugs von Unternehmen und Fachkräften aus aller Welt ist die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum in Frankfurt stark angestiegen. Die steigende Nachfrage hat dazu geführt, dass die Immobilienpreise in Frankfurt in den letzten Jahren deutlich gestiegen sind. Dies bietet Investoren die Möglichkeit, hohe Renditen zu erzielen. Wenn Sie sich für eine Immobilieninvestition in Frankfurt entscheiden, sollten Sie jedoch einige Faktoren berücksichtigen. Zum einen sollten Sie sich überlegen, welche Art von Immobilie Sie kaufen möchten. Bei der Suche nach der passenden Immobilie sollten Sie auch bedenken, in welchem Teil von Frankfurt Sie investieren möchten. Growney Erfahrungen kann dir dabei helfen. In diesem Blogartikel werden wir uns auf die verschiedenen Stadtteile von Frankfurt konzentrieren und herausfinden, welche für eine Immobilieninvestition besonders geeignet sind.

Sachsenhausen – Tradition trifft auf Moderne

Frankfurt ist eine Stadt der Vielfalt und jeder Stadtteil hat seinen eigenen Charme. Sachsenhausen ist ein Stadtteil, der die Tradition der Altstadt mit der Moderne der Innenstadt verbindet. Hier gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Bars, die für jeden Geschmack etwas bieten. Sachsenhausen ist auch eine beliebte Wohngegend, da hier die Mieten noch erschwinglich sind. Immobilien in Sachsenhausen sind daher eine lohnenswerte Investition. Durch die zentrale Lage ist Sachsenhausen auch sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Die höheren Preise scheitern oftmals auch an einer nötigen Kreditvergabe.

Nordend – das kulturelle Zentrum Frankfurts

Nordend ist das kulturelle Zentrum Frankfurts und bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Die Immobilienpreise in diesem Viertel sind jedoch relativ hoch, was es für Investoren schwierig macht, hier Fuß zu fassen. Allerdings gibt es in Nordend einige interessante Möglichkeiten für diejenigen, die bereit sind, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Das Nordend ist bekannt für seine vielen kleinen Boutiquen, Cafés und Restaurants. In den letzten Jahren ist das Viertel jedoch immer beliebter geworden und die Immobilienpreise haben sich entsprechend erhöht. Trotzdem lohnt es sich für Investoren, hier genauer hinzuschauen, da es in Nordend einige interessante Gelegenheiten gibt. Eine dieser Gelegenheiten ist das sogenannte „Nordend-Triangle“. Dies ist ein Gebiet, das sich zwischen der Bockenheimer Landstraße, der Taunusanlage und der Kaiserstraße befindet. In den letzten Jahren hat sich hier ein regelrechter Immobilienboom entwickelt und viele Menschen ziehen in die Gegend. Das liegt vor allem an der hervorragenden Lage des Viertels – es ist nur wenige Gehminuten vom Frankfurter Messegelände entfernt und auch die Innenstadt ist gut erreichbar. Für Investoren, die auf der Suche nach einer lukrativen Gelegenheit sind, lohnt es sich also, genauer hinzuschauen. Das „Nordend-Triangle“ bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten – von kleinen Wohnungen bis hin zu großzügigen Loft-Apartments. Wer hier richtig investiert, kann in Zukunft mit hohen Renditen rechnen.

Westend – die grüne Lunge der Stadt

Frankfurt am Main ist eine Banken- und Handelsmetropole und die größte Stadt in Hessen. Die Mainzer Straße trennt das Westend von der Innenstadt und bildet die Grenze zwischen den Stadtteilen Nordend und Bockenheim. Das Westend ist ein beliebter Wohnstandort für Frankfurter, da es hier viele Grünflächen gibt. Der Stadtwald, der Palmengarten und der botanische Garten sind nur einige der bekanntesten Grünanlagen im Westend. Auch das Nachtleben hat im Westend Einzug gehalten – viele Bars und Clubs sind hier angesiedelt. Für Immobilieninvestoren ist das Westend eine interessante Option, da die Nachfrage nach Wohnraum hier hoch ist. Die Immobilienpreise haben in den vergangenen Jahren deutlich angezogen und die Mieten sind entsprechend gestiegen. Die Renditen für Investoren sind dementsprechend attraktiv. Für Anleger, die auf der Suche nach einer stabilen Kapitalanlage sind, ist das Westend daher eine interessante Option.

Ostend – das hippe Viertel im Trend

Ostend ist eines der angesagtesten Stadtviertel in Frankfurt. In den letzten Jahren hat sich das Viertel stark entwickelt und ist heute ein beliebter Wohnort für Frankfurterinnen und Frankfurter. Ostend bietet eine gute Infrastruktur, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und eine Vielzahl an Restaurants und Cafés. Auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist sehr gut. Die Immobilienpreise in Ostend sind in den letzten Jahren stark gestiegen und auch in Zukunft werden sie weiter steigen. Deshalb ist Ostend eine interessante Immobilieninvestition.

 

Datenlecks- was für Folgen können sie beinhalten

Die Digitalisierung und die damit verbundene Innovation nehmen in allen Bereichen stark zu. Dadurch steigen auch die Gefahr eines Hackerangriffs und ein dadurch entstehendes Datenleck, durch das dann vertrauliche Informationen zum Beispiel aus Unternehmen oder auch privat abfließen können.

Was ist ein Datenleck?

Von einem Datenleck wird dann gesprochen, wenn private Daten, welche eine private Person bei einem Unternehmen dort hinterlassen hat, öffentlich gemacht werden. Dies kann zum Beispiel durch einen gezielten Hackerangriff durch kriminelle Energie auf dieses Unternehmen erfolgen oder auch durch ein Versehen innerhalb des Unternehmens verschuldet worden sein. Dabei sind hier im Unternehmen ungesicherte Daten häufig diejenige Schwachstelle, die hier dann von Hackern ausgenutzt werden.

Dabei sind einige private Daten besonders sensibel.

Dazu gehören zum Beispiel Benutzernamen und Passwörter, E-Mail-Adressen sowie die weiteren persönlichen Daten.

Gerade Passwörter als sensible Informationen werden zum Teil von den Unternehmen nicht sicher gespeichert. Dabei können solche Passwörter im Falle eines Datenlecks im Idealfall als Hashes (in listenartiger Datenform) offengelegt werden. Solche Hashes in starker Form können eine gewisse Sicherheit bieten, jedoch schwächere Hashes können von Hackern geknackt werden.

Sollte bei einer E-Mail-Adresse die Lauschabwehr nicht funktionieren und in falsche Hände geraten, kann dann diese E-Mail-Adresse für Erpresser- und Spam-mails verwendet werden.

Bei weiteren persönlichen Daten, wie Adresse und Geburtsdatum, besteht bei einem Datenklau durch einen Hackerangriff auch die Gefahr, dass damit ein Identitätsdiebstahl betrieben und dann unter dem falschen Namen dann Geschäfte im Internet abgeschlossen werden.

Wie schütze ich mein Unternehmen am besten vor mögliche Datenlecks?

Eine Möglichkeit für Unternehmen, sich vor Datenlecks zu schützen, ist die automatisierte Auditinglösung. Ein solches System sorgt dafür, dass auf der einen Seite alle Daten im Netzwerk nach dem Grad ihrer Kritikalität klassifiziert werden. Ebenfalls entsteht bei diesem System im Falle von einem Datenleck eine Warnung, wenn gespeicherte Informationen aus dem Netzwerk heraus abwandern.

Eine weitere Lösung ist die Überwachung sämtlicher Netzwerkaktivitäten innerhalb des Unternehmens-Netzwerkes. Hierbei sollten die wichtigen Netzwerkaktivitäten und -ressourcen überwacht werden. Durch die Erstellung von Knopfdruck-Compliance-Reports können eventuelle Lücken aufgespürt werden.

Was für Konsequenzen kann ein Datenleck für ein Unternehmen bedeuten?

Bei einem Datenleck in einem Unternehmen handelt es sich nicht nur um einen bedauerlichen Zwischenfall, der vielleicht zu einer schlechten PR führt und dadurch eine überschaubare Anzahl von Kundenverlust entstehen kann. Sondern es kann vielmehr zu einer existenziellen Bedrohung für das Unternehmen beim Verlust der Kontrolle über die Daten oder Benutzerkonten führen.

Eine Gefahr ist ein Verstoß gegen die DSGVO (Datenschutz Grundverordnung) im EU-Raum oder ein Verstoß gegen den kalifornischen Consumer Privacy Act (Abkürzung CCPA). Bei einem Verstoß gegen DVSGVO können Bußgelder bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu 4 Prozent des weltweiten Jahresumsatzes erhoben werden. Beim Verstoß gegen CCPA kann dies bis zu 7.500 US-Doll pro betroffenen Datensatz kosten.

Wenn nachgewiesen wird, dass ein Verstoß gegen DSGVO oder CCPA bei einem Unternehmen vorliegt, können noch viele Einzelverfahren (weitere Prozesskosten) im Nachgang zusätzlich entstehen.

Auch entstehen dadurch, wenn solche Verstöße vorliegen, die Gefahr einer Rufschädigung und damit verbunden von erheblichen Kundenabgängen und dadurch entstehende Einnahmeverluste.

Vermögenswirksame Leistungen neu gedacht

Gerade als Arbeitnehmer tut man bei der derzeitigen aktuellen Null-Zinspolitik mit Verwahrentgelt auf Sparguthaben bei den Banken und Kreditinstituten schwer, die für einen passende Anlage für die spätere Altersvorsorge und für vermögenswirksame Leistungen zu finden.

Wie kann die WSW bei der Altersvorsorge helfen?

Gerade für die vermögenswirksamen Leistungen, die dann auch zur späteren Altersvorsorge für Mitarbeiter dienen, bietet die WSW eG (Abkürzung für WohnSachWerte eG) ein Konzept an, das den Arbeitgebern hilft, hier ein interessantes Angebot an deren Arbeitnehmer im Bereich der vermögenswirksamen Leistungen zu unterbreiten.

Bei den vermögenswirksamen Leistungen (Abkürzung VL) handelt es sich um regelmäßige Zahlungen der Arbeitgeber an ihre Mitarbeiter zusätzlich zu der monatlichen normalen Gehalts- oder Lohnzahlung. Grundsätzlich ist diese Leistung vom Arbeitgeber an seine Mitarbeiter in der Regel freiwillig. Wenn jedoch zum Beispiel gemäß Tarifvertrag oder auf der Basis von anderen Vereinbarungen hier von den Arbeitnehmern aus ein Anspruch vorhanden ist, sollte der Arbeitgeber den Arbeitnehmer darauf aufmerksam machen. Ein solcher zusätzlicher Bezahlbetrag vom Arbeitgeber aus ist für ihn steuerfrei. Gemäß Untersuchungen und Aussagen von Experten gibt es in Deutschland hier mehr als 20 Millionen Arbeitnehmer, die auf eine solche Leistung von vermögenswirksamen Leistungen einen Anspruch haben.

Eine solche Zahlung vom Arbeitgeber aus kann im Monat eine Zahlung bis zu 40 Euro umfassen. Dabei kann dann dieser Betrag, der vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt wird, in ein Anlageprodukt, wie zum Beispiel in einen Banksparplan, in einen Bausparvertrag, oder als Fondssparen sowie als Genossenschaftssparen, erfolgen.

Wenn Unternehmen an ihre Mitarbeiter diese oben beschriebene vermögenswirksame Leistung auszahlen, erfolgt dadurch von den Unternehmen aus auch eine Investition in ihre Arbeitnehmer und erhöht somit deren Bindung an das jeweilige Unternehmen. Dabei sind für jedes Unternehmen die Angestellten eine sehr wichtige Basis. Dies gilt auch in Bezug auf den aktuell vorherrschenden Fachkräftemangel. Dadurch arbeiten die Arbeitnehmer positiver und sind auch motivierter. Die Wohnsachwerte Erfahrungen legen dies Nahe.

Dadurch werden die Eigeninitiative und die Leistungsbereitschaft der Arbeitnehmer gesteigert und die krankheitsbedingten Fehlzeiten sinken.

Ebenfalls hat das Unternehmen auch etwas davon, weil das auch ein Pluspunkt für die Anwerbung von potenziell neuen Mitarbeitern ist. Auch kommt es weniger zu schlechten Mitarbeiterbewertungen auf Bewertungsplattformen für Arbeitgeber. Somit lohnt sich für die Unternehmen eine solche vermögenswirksame Leistung auch auf längere Sicht.

Was spricht für das Konzept der WSW?

Bei der WSW eG handelt es sich um eine Genossenschaft und dort gilt auch der Grundsatz „einer für alle und alle für einen“.

Hier erhält der Mitarbeiter die staatliche Förderung und dazu gibt es noch die Wohnungsbauprämie. Des Weiteren kann dann der Mitarbeiter eine bezahlbare Wohnung beantragen und zusätzlich kann er dann durch die Genossenschaft-Mitgliedschaft weitere Vorteile nutzen.

Durch die Verbindung mit der WSW eG erhält das Unternehmen den Zugriff hier auf ein Anlageprodukt für vermögenswirksame Leistungen und weitere kostengünstige Versicherungspakete für die betroffenen Mitarbeiter und deren Familien.

Die Angebote der WSW eG enthalten auch leistungsstarke Bonussysteme für die Arbeitnehmer. Die Beratung sowohl der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber kann bei der WSW WohnSachWerte eG auch online erfolgen. Ebenso wird ein persönliches Beratungsgespräch über die Vorteile einer Genossenschafts-Mitgliedschaft und die weiteren Vorteile angeboten.

Renovierungen steigern den Wert der Immobilien – so wird`s gemacht

Wer eine Immobilie hat, der kann sich glücklich schätzen. Denn der Wohnungsmarkt ist rar und die Immobilien sind heiß-begehrt. Umso wichtiger ist es, dass man sie zum Einen immer gut in Schuss hält für den Eigenbedarf. Zum Anderen aber muss sie besonders hochwertig und modernisiert sein, wenn sie veräußert werden soll. Denn hier können durch einige Renovierungsarbeiten und Sanierungen oder Reparaturmaßnahmen gute Preissteigerungen durch diese Handlungen erzielt werden. Grundsätzlich ist jede Investition in eine Immobilie immer mit einer Wertsteigerung verknüpfbar und desto intakter sie ist, umso höhere Preise können letztlich erzielt werden. Und werden zudem hochwertige Materialien und Produkte dabei verbaut, erst recht.

Guter Fußboden

Das Geläuf innerhalb einer Wohnung oder eines Hauses ist elementar. Denn es wird tagtäglich rund um die Uhr genutzt. Hier ist es bei der Wahl des Fußbodenbelags zu Einen wichtig, dass das Material robust und widerstandsfähig ist. Zum Anderen aber muss es vor allem hochwertig und schön sein. Wer hier auf noble Beläge setzt, sollte sie in den Bereichen der Immobilie auslegen, die möglichst einer nicht allzu starken Frequentierung unterliegen.

Beispielsweise sind hier Echtholzparkettböden oder auch das Bambusparkett gute Partner. Sie sollte man in Wohnbereichen, Schlafzimmern und Gästezimmern auslegen. Im Flurbereich oder Küche eher nicht. Da sollte man eventuell auch Natursteinprodukte zurückgreifen. Sie können wesentlich mehr an Schmutz und Nässe vertragen. In Kinderzimmern lässt sich das Parkett zwar gut auslegen, man sollte hier aber den Boden zusätzlich mit Teppichläufern auslegen, um die Oberfläche zu schützen und damit das Kind beim Spielen auf dem Boden eine weiche Unterlage vorfinden kann.

In Bad und WC

Das Bad kann durch vielerlei Kleinigkeiten schon aufgepeppt und edel wirken. Dazu sind schöne Fliesen, wie bei kleinen Bädern und WCs wirkungsvoll, die in länglichen Maßen an Wand und auf Böden eingebaut werden. Sie lassen jeden kleinen Raum größer wirken. Aber auch besonders die Eyecatcher, wie das Waschbecken, die Dusche und Badewanne können ein altes Bad mit wenigen Maßnahmen zu einem hochmodernen Wellnesstempel werden lassen. Marmorböden und dazu dann die Eckwanne mit Whirlpool-Effek ten, dazu die ebenerdige Dusche mit Regenwald-Kopf und Lichteffekten. Und dann die hoch noblen Armaturen. Auch hier kann man punkten und das Bad perfekt in Szene setzen und zum Glänzen bringen. Tipps und Anregungen, wie man das Bad von Profis zur Wellnessoase verwandeln kann, findet man unter anderem auch hier.

Edle Zimmertüren

Die Zimmertüren sollten qualitativ hochwertig sein und man sollte keinesfalls hierbei auf Billigprodukte setzen. Denn die Türen müssen zum Einen viele Jahre lang, Tag um Tag ihre Dienste tun. Und wenn Kinder im Haus sind, sollte man umso mehr auf gute Qualität und Robustheit der Türen achten. Massivholztüren sind hier nie verkehrt. Die Eingangstüre zum Haus oder auch zur Wohnung sollte sehr solide und ebenfalls hochwertig sein. Denn sie ist nicht nur ein Hingucker, sondern soll in erster Linie auch in puncto Sicherheit alles bieten, was notwendig ist. Von innen wie auch von außen. Gute Schließmechanismen und Verriegelungen runden das Paket letztlich ab.

Welche sind die besten Bezirke, um  Immobilien in Frankfurt am Main zu kaufen?

Welche sind die besten Bezirke, um eine Immobilie in Frankfurt am Main zu kaufen?

Bei Frankfurt am Main mit nicht mal einer Million Einwohnern handelt es sich um die Metropole für das komplette Rhein-Main-Gebiet. Die Stadt ist als Bankenmetropole weltweit bekannt und ist ein attraktiver Wohnort.
Bei Frankfurt handelt es sich um eine sehr imposante Stadt. Die Innenstadt besteht aus einer Skyline von modernen Hochhäusern im Bankenviertel und die Finanzprodukte sind enorm. Dort befindet sich auch der Sitz von vielen europäischen und deutschen Großbanken. Ebenfalls hat dort die Europäische Zentralbank (Abkürzung EZB) ihren Sitz. Somit sind hier viele Arbeitsmöglichkeiten vorhanden. Des Weiteren gibt es in der Innenstadt eine Vielzahl von exklusiven Einkaufsmöglichkeiten.
Beim Kauf einer Immobilie ist die jeweilige Lebensphase entscheidend. Dabei gibt es auch in der Mainmetropole Gebiete mit einer gemütlichen Kleinstadt-Atmosphäre, aber auch Wohngebiete, bei denen man sich mitten im Trubel befindet. Attraktive Wohngebiete in Frankfurt/Main mit vielen Aktivitätsmöglichkeiten

Das Westend

Bei dem Stadtteil Westend handelt es sich um das ökonomische Zentrum von Frankfurt. Das Gebiet grenzt direkt an die Innenstadt und beherbergt die Frankfurter Westend Hochhäuser sowie eine Vielzahl an Mehrparteienhäuser, die mit Luxuswohnungen ausgestattet sind. Dadurch gibt es im Westend zahlreiche interessante Immobilien. Ebenfalls ist Frankfurt im Allgemeinen und im Besonderen dieser Stadtteil für seine After Work Kultur bekannt. Dort findet man auch während der Woche in Clubs und Bars eine Menge Menschen, die dann dort einen stressigen Tag in den Banktürmen oder anderen Büros ausklingen lassen wollen. Dort gibt es auch in den Bars jede Menge an Live-Musik.

Auch im Nordend sind im Sommer die Straßenränder gefüllt mit Menschen, welche in den Apfelweinkneipen oder in den vielen Weinbars einen Drink zu sich nehmen und die kulinarischen Köstlichkeiten der Stadt genießen möchten. Ähnlich wie in anderen Vierteln Frankfurts kann man sich an belebten Straßen erfreuen.

Stadtteil mit Kleinstadt-Atmosphäre

Wesentlich ruhiger sind die Wohngegenden, die sich nicht direkt im Zentrum von Frankfurt befinden. Dazu gehören solche Stadtteile, wie zum Beispiel Bockenheim oder Griesheim. Diese liegen zwar etwas weiter entfernt vom Zentrum und sind somit ruhiger. Dort ist dann das Wohnen angenehmer.
So ist zum Beispiel im Stadtteil Bockenheim in Frankfurt eine Kombination aus Weltläufigkeit der Großstadt und der Gemütlichkeit von einem Studentenviertel vorhanden. Dort sind Menschen der verschiedensten Altersgruppen (vom Studenten über junge Familien bis hin zu Senioren) zu Hause. In diesem Stadtteil lieben mehr als 40.000 Menschen und das Gebiet erstreckt sich über 8 Quadratkilometer.
Zu den etwas ruhigeren Stadtteilen gehört auch der Stadtteil Ostend. Dieser beginnt an der Floßerbrücke und Obermainanlage und liegt an der Stadtteilgrenze zur Innenstadt.
Auch gehört der Stadtteil Griesheim zu den ruhigeren Wohngegenden. Dieser Stadtteil grenzt im Westen an Nied, im Norden zum Teil an Bockenheim, im Osten an Gallus und im Süden an Schwanheim.

Interessante Preisbasis für Häuser und Wohnungen in Frankfurt und Umgebung siehe Kreditvergleich

Trotz der hohen Preissteigerungen in der Vergangenheit gibt es aber in Frankfurt sowie in der näheren Umgebung noch die eine oder andere Lage, wo noch Potenzial für Wertsteigungen vorhanden ist.
Dazu gehören zum Beispiel die Stadtteile Nied, Preungesheim oder Niederursel. Im Rhein-Main-Gebiet selbst gehören hier beispielsweise der Main-Kinzig-Kreis sowie der Wetteraukreis mit dazu.

 

Worauf beim Kauf eines mobilen Klimageräts achten

Was beim Kauf mobiler Klimaanlagen zu beachten ist – Von Jahr zu Jahr sind die Sommer heißer und die Menschen lechsen nach einiger Zeit im Freien nach Abkühlung in den eigenen vier Wänden. Mobile Klimaanlagen können dies leisten. Wer einen Kauf in Erwägung zieht, sollte einiges beachten.

Funktion

Das Lüftungssystem drängt Luft in den Raum zurück, die es zuvor von einem Teil ihrer Wärme befreit hat. Die Umgebungsluft kühlt ab. Abhängig vom Klimagerätetyp erfolgt ein Kondensieren der übrigen Heißluft oder das Abgeben nach außen.

Die Umgebungstemperaturmessung der meisten Geräte erfolgt mittels eines Temperatursensors in Echtzeit. Die überschüssige Wärme und die benötigte Frischluftmenge errechnet das Gerät elektronisch.

Arten

Mobile Klimaanlagen lassen sich in nichtabführbare mobile Klimageräte, Split-Systeme und einteilige Systeme unterscheiden.

Einteilig

Das einfachste und schnellste Anwendungsart ist die einteilige Einheit. Die Einheit ist auf Rädern montiert. Sie ist gut als Zusatzklimaanlage geeignet und lässt sich schnell innerhalb der Räumlichkeiten bewegen. Sie benötigen eine externe Luftabfuhr.

Ein flexibler Schlauch, der durch ein Loch innerhalb der Außenwand oder durch das Fenster geführt ist, ermöglicht die Abfuhr. Die mobile Klimaanlage befördert so die warme Luft nach draußen.

Diese Geräte haben Leistungsdaten zwischen 2000 – 3500 Watt. Mit einem einzigen Gerät lässt sich eine Grundfläche von mehr als 35 Quadratmetern bedienen. Wichtig ist, hier auf die Schalldämmung des Gehäuses zu achten.

Mehrteilig

Mehrteilige mobile Klimageräte bestehen aus zwei einzelnen Teilen, die wie das einteilige Klimagerät funktionieren. Die mobile Lüftungseinheit ist in den Innenräumen aufzustellen, die Installation der Verdichtungs- und Kondensationseinheit erfolgt im Außenbereich. Mittels eines flexiblen Schlauchs beide Einheiten miteinander verbunden. Die Mobilität ist, da beide Einheiten nahe beieinander bleiben müssen, eingeschränkt.

Vorteilhaft ist, dass diese Geräte nicht so sperrig, deutlich leiser sind und ein geringeres Gewicht haben. Die Nennleistung liegt zwischen 2000 und 3500 Watt.

Abluftschlauchfrei

Es muss nicht immer die mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch sein. Andere Modelle arbeiten nach dem Kondensationsprinzip. Für kleine Räume sind sie geeignet. Bei einer Fläche mit mehr als 15 Quadratmetern wirken sie nicht mehr. Sie sind klein, leicht und erschwinglich, aber leider auch laut.

Bei den meisten dieser Geräte ist es nötig, mit Wasser nachzufüllen.

Kauffaktoren

Neben der Entscheidung, ob es ein einteiliges oder mehrteiliges Modell sein soll, sind weitere Kriterien zu berücksichtigen.

Die Kälteleistung wird in BTU (British Thermal Units) angegeben. Für einen 15 Quadratmeter Raum ist eine Mindestleistung von 7000 BTU, (1950 Watt) nötig, 25 Quadratmeter benötigten 9000 BTU (2500 Watt) und 35 Quadratmeter brauchen 12000 BTU (3500 Watt).

Der Energieverbrauch mobiler Klimaanlagen ist hoch und wird nach dem Energieverbrauch klassifiziert. Der Leistungskoeffizient beschreibt die Leistung im Verhältnis zwischen Kälteleistung und Stromverbrauch. Die Klimatisierung ist umso effizienter, je höher der Koeffizient ist. Geräte mit 50 Dezibel haben einen niedrigen Geräuschpegel, Geräte, die 70 oder 75 Dezibel haben, haben einen hohen Geräuschpegel.

Filter
Manche Anlagen verfügen über Filter zur Luftreinigung. Für die Geruchsbeseitigung dienen Aktivkohlefilter, gegen Staub und Bakterien wirken elektrostatische Filter. Nützlich sind die Filter, wenn Familienmitglieder Atemwegserkrankungen wie Asthma haben.

Alternativen

Einfache Alternativen sind Ventilatoren, Baumwolltücher und Sonnenschutzfolien.

Fazit

Mobile Klimaanlagen ermöglichen das Erneuern der Raumluft und eine Temperatursenkung. Ob ein einteiliges oder ein mehrteiliges Gerät zu wählen ist, hängt vom Raumvolumen ab. Klimatisierung bedeutet nicht, das Erzeugen von Kaltluft, sondern Absaugen von Warmluft.

Die besten Tipps für die Baufinanzierung

Geht es um die Baufinanzierung, müssen zukünftige Eigenheimbesitzer grundsätzlich verschiedene Faktoren beachten. Unabhängig davon, ob es sich um eine bereits bestehende oder eine geplante Finanzierung handelt – es stehen glücklicherweise einige praktische Tipps zur Verfügung, die dabei helfen, die Finanzierung des Eigenheims so optimal wie nur möglich zu gestalten. Wer Finanzierungsangebote unabhängig testen möchte, kann Paloo testen und verschiedene Angebote vergleichen zu können.

Die finanziellen Voraussetzungen klären

Für Menschen, die ein durchschnittliches Gehalt verdienen, ist es ohne einen ausreichenden Anteil an Eigenkapital in der Regel kaum möglich, eine seriöse Baufinanzierung zu erhalten. Der Bauherr sollte so grundsätzlich zwischen 20 bis 30 Prozent der Gesamtkosten aus eigener Kraft aufbringen können. Daran orientieren sich in der Regel auch die Erwartungen der Finanzinstitute.

Einige Banken sind auch bereit, den gesamten Bau- oder Kaufpreis einer Immobilie inklusive der Nebenkosten zu finanzieren, jedoch gestalten sich die Zinsen dann wesentlich höher und auch die monatlichen Tilgungsraten können durchaus das doppelte Ausmaß annehmen.

Für Darlehensnehmer ist es aus diesem Grund immer empfehlenswert, ihre eigenen Vermögenswerte in die Immobilienfinanzierung zu investieren. Das Eigenkapital kann beispielsweise erhöht werden, indem die Auflösung vorhandener Kapitallebensversicherungen oder Bausparverträgen vorgenommen wird. Daneben besteht die Möglichkeit, einige Arbeiten bei dem Bau der Immobilie in Eigenleistung zu erbringen.

Solide Kalkulation der Finanzierung

Damit der Traum vom Eigenheim problemlos in die Tat umgesetzt werden kann, stellt eine solide Kalkulation der Finanzierung eine überaus wichtige Basis dar. Im Vorfeld ist daher festzulegen, wie hoch der Kredit ausfallen darf, damit dieser die eigenen finanziellen Möglichkeiten nicht überschreitet.

Von den Einnahmen muss dafür im ersten Schritt ein Abzug der Lebenshaltungskosten vorgenommen werden. Das Finanzierungspotential besteht dann in dem übrigbleibenden Betrag. Nicht berücksichtigt werden dürfen auf Seite der Einnahmen allerdings Weihnachts-  und Urlaubsgeld oder ähnliche zusätzliche Gehälter.

Generell sollte die Faustregel beachtet werden, dass die monatliche Kreditbelastung 40 Prozent des Netto-Monatseinkommen nicht überschreiten sollte. Sieht das Darlehen einen kostenfreien Wechsel des Tilgungssatzes vor, ist dies außerdem immer vorteilhaft.

Berücksichtigung der Nebenkosten

Bei einer Immobilien- beziehungsweise Baufinanzierung dürfen die Nebenkosten niemals vernachlässigt werden. Schließlich können diese durchaus bis zu 15 Prozent des Kaufpreises entsprechen, wodurch eine deutliche Erhöhung der gesamten Kosten eintritt. Als Konsequenz wird die Eigenkapitalquote reduziert und der Zinssatz kann sich unter Umständen erhöhen.

Ein Ausgleich ist dann nur möglich, wenn die Finanzierung mit einem höheren Anteil an Eigenkapital realisiert wird oder der Preis für den Bau günstiger ausfällt. Die Nebenkosten sind außerdem ebenfalls dafür verantwortlich, welchen Preis das Vorhaben allgemein aufweisen darf.

Im Bereich der Nebenkosten sind die Finanzierungsnebenkosten, der Grundbucheintrag, die Gebühren für den Notar, die Grunderwerbssteuer und eventuell auch die Gebühr für einen Makler einzukalkulieren.

Rücklagen für unvorhersehbare Ereignisse sichern

Bauherren sollten es grundsätzlich vermeiden, ihre Finanzierung zu knapp zu kalkulieren. Werden die monatlichen Ausgaben im Zuge ihrer Berechnungen unterschätzt, kann dadurch schnell ein finanzieller Engpass bei der Rückzahlung des Darlehens entstehen.

Aus diesem Grund sollten bei der Gegenüberstellung der Ein- und Ausgaben nicht nur die eigentlichen Lebenshaltungskosten berücksichtigt werden, sondern ebenfalls die Nebenkosten für Grundsteuer, Wasser und Strom, die mit der neuen Immobilie einhergehen. Es ist außerdem empfehlenswert, stets auf Rücklagen für unvorhersehbare Notfälle zurückgreifen zu können.

Geschützte Räume für das Auto und den Garten

Die dänische Firma Lyngsøe produziert seit mehr als 20 Jahren Carports, Geräteschuppen, Unterstände und Zaunelemente. Alle diese Produkte bestehen aus feuerverzinktem Stahl. Dieser kann mit RAL-Farbtönen pulverbeschichtet werden, wodurch sich viele Möglichkeiten der farblichen Gestaltung ergeben.

Carports aus Metall

Der harte Edelstahl, den Lyngsøe für seine Carports verwendet, und der zusätzlich durch eine Beschichtung geschützt wird, führt zu einem praktisch wartungsfreien Produkt. Rein äußerlich ist die skandinavische Herkunft eines Carports von Lyngsøe unverkennbar: So ein Carport ist formschön, schlicht und unauffällig.

 

Was die möglichen Größen betrifft, ist Lyngsøe sehr flexibel: Sie können einen Carport für ein einzelnes Auto oder für eine ganze Fahrzeugflotte anfertigen lassen. Dabei haben Sie viele Optionen bei der Verkleidung. Schließlich soll der Carport sich perfekt an die Umgebung anpassen. Es gibt dabei Verkleidungen aus Holz, etwa mit Holzlamellen oder Planken, Isopaneele oder WPC-Planken. Falls Sie einen kühleren und eher industriellen Stil bevorzugen, gibt es Verkleidungen aus Glas oder Stahl.

 

Dachspannweiten bis zu sechseinhalb Meter sind bei Lyngsøe kein Problem. Jeder Carport wird genau nach Ihren Wünschen und nach Maß angefertigt. Dazu kommen Extras wie Geräteräume, Fahrradständer, begrünte Dächer oder Solaranlagen auf dem Dach. Auch nachträglich sind solche Erweiterungen leicht möglich.

Montage oder Selbstmontage?

Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihren neuen Carport Metall durch die erfahrenen Monteure von Lyngsøe aufstellen lassen. Sicherlich haben Sie noch andere Dinge zu tun. Bei den speziell ausgebildeten Monteuren ist das Aufstellen in besten Händen. Vom Guss der Punktfundamente bis zur Fertigstellung vergehen nur ein bis zwei Tage.

 

Falls Sie ein passionierter Heimwerker sind, können Sie den Aufbau aber auch komplett selbst übernehmen.

 

Sobald Ihr Carport aus Edelstahl aufgebaut ist, wird Ihr Auto für alle Zukunft wettergeschützt parken können. Das wird seinen Wiederverkaufswert heben. Durch das schöne Äußere und die langlebigen Materialien werden Sie sehr lange Freude an Ihrem Lyngsøe-Carport haben.